23.11.2012

Wie Mark Ryden Michael Jackson's Welt illustrierte


Als ich mir heute den einstigen Hit "Who is it" von Michael Jackson anhörte, kam mir eine wage Erinnerung an den damaligen Pepsi-Werbespot, in dem das Lied abgespielt wurde. Auch heute noch finde es irgendwie mysteriös klingend, aber es macht mir keine Gänsehaut mehr.
Während ich nach "Who is it" im Web suchte, stieß ich auf das grandiose Plattencover des Albums "Dangerous", welches ihr oben sehen könnt. Ich bin mega-beeindruckt von diesem detailreichen, super fanatasievollen Kunstwerk! Natürlich passt es auch zu meiner derzeitigen Leidenschaft für alte Zirkus-, Funhouse- und Freakshow-Grafiken und inspiriert mich nur noch mehr (oh nein, wie lange soll ich denn noch an meiner Site arbeiten??).
Dann wollte ich noch wissen, wer das Werk geschaffen hat und stieß auf einen bekannten Namen:

Mike Ryden

Ich bewundere schon länger seine zum Teil sehr skurrilen, niedlich-schrecklichen Bilder. Das Albumcover kreierte er wohl noch vor seinem großen Durchbruch mit den Kindchenschema-Gesichtern und aufeinandertreffenden Symbolen (sicherlich gefundenes Fressen für die debilen Illuminati-Theoretiker). Wenn man aber erstmal weiß, dass Mark das Jacko-Bild gemalt hat, fallen einem doch gerade in der ausgefeilten Symbolik Ähnlichkeiten zu seinen sonstigen Bildern auf (nNatürlich spielte Jackson's Ideenreichtum [und seine Egomanie ;)]) auch eine wichtige Rolle.


Pop-Surrealismus ist Ryden's Stilrichtung. Abraham Lincoln scheint neben dem Fleisch eines seiner Lieblingssymbole zu sein (apropos Fleisch: Lady Gaga ist nicht so originell wie man meinen könnte ;)).
Mehr seiner Kunstwerke gibt es auf Mark's Website zu begutachten. Viel Spaß.

-----------------------------------
Short English version:

Again, no complete translation, because my blog doesn't seem to be popular enough internationally - so that it's not worth the effort. Please use the translation tool to understand more of the post.
I found the gorgeous cover artwork of Michael Jackson's "Dangerous" album and then found out that it's made by famous Mark Ryden, a pop-surrealism artist who's famous for cute faces, symbolism and creepy-cute scenes. I admire him for a while now.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare, so fern sie freundlich sind und sich auf den jeweiligen Post beziehen. Kein "Besuch meinen Blog"-Spam; keine frustrierten anonymen "Haters"!
------------------------------------------------------------------
I'm happy about your comments as long as they're friendly and relate to the actual post. No "Visit my blog"-spam; no frustrated anonymous "haters"!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...