05.09.2011

Sucker Punch sucks (dicks of old rich men)

Ich konnte mir den geistigen Dünnpfiff nicht bis zum Ende geben: Sucker Punch ist ein hinten und vorne nicht zusammenpassender Film mit deftiger, wenn nicht gar perverser Schulmädchen-Fantasie, in dem irgendwie Clueless, Kill Bill, Moulin Rouge und Sin City aufeinandertreffen sollen.
Ein Mädchen mit süßen Schulmädchen-Zöpfchen wird vom Waisenhaus-Leiter oder sowas eines Mordes beschuldigt und kommt dann gegen tausende Dollars in eine augenscheinliche Psychiatrie, die sich aber als Zwangsbordell für blutjunge Frauen herausstellt, wo sie als neuernannte Babydoll (!!) vom Ehrengast entjungfert werden soll - wie krank ist das denn?! Zwischendurch landet sie in ihrer Fantasie in total nerdigen Videospielszenen, in denen sie und andere zwangsprostituierte Teens als superharte Kämpferinnen in Sailor Moon-Outfits rumballern und somit jedem sich von Mami das Brot schmieren lassenden Vollloser die Buchse befeuchten.

Da hat wohl oder übel einer einen gewaltigen Konflikt in sich, was junge Frauen betrifft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare, so fern sie freundlich sind und sich auf den jeweiligen Post beziehen. Kein "Besuch meinen Blog"-Spam; keine frustrierten anonymen "Haters"!
------------------------------------------------------------------
I'm happy about your comments as long as they're friendly and relate to the actual post. No "Visit my blog"-spam; no frustrated anonymous "haters"!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...