03.01.2011

Hat das Web 2.0 den Web-Aktiven die Kreativität genommen?

Ich bin nicht nur designtechnisch an meiner Homepage tätig, sondern möchte sie auch inhaltlich besser machen. Dazu könnte ich mir Inspiration bei anderen privaten Sites holen, nur leider - ja, es ist das altbackene "Problem" - kann ich kaum welche auffinden. Gestern surfte ich mal wieder auf der seit Langem nicht mehr aktualisierten Seite marieling.net herum. Sie dürfte wohl einst eine dieser angesagten Mädchen-HPs gewesen sein. Immerhin existiert sie noch. Beim Klicken durch die Linkliste geriet ich wieder fast nur auf die Telekom-Suche, "Domain-Parking" oder "404 - existiert nicht". Die letzten Aktiven nutzen ihre Domains/Speicherplätze mittlerweile für reichlich undekorierte Blogs, auf denen mir irgendwie die Liebe fehlt.

Ist das Web 2.0 mit seinen Profilen schuld?

Heute ist es so einfach, bei Facebook, MySpace, VZ etc. eigene Seiten mit persönlichen Infos, Bildergalerien und Kontaktlisten anzulegen. Man muss weder HTML beherrschen, noch kreativ sein um Besucher zu begeistern. Da "alle" mitmachen, wird man nicht mehr für einen Freak oder Nerd gehalten, weil man "kein Leben" hat und sich die Mühe für eine schöne Homepage macht. Täglich jeden Fitzel seines Tuns auf Facebook zu posten, ist also nicht nerdig und "kein Leben"? ;)

Ich wünsche mir wieder mehr Kreativität im Web!
Macht persönliche Websites oder hübsche Blogs mit Unterseiten! Besorgt euch Grafikprogramme, Webpage-Editoren, HTML-Kenntnisse und Gästebücher! Drückt euch mit euren Designs aus anstatt nur einheitliche Profile zu haben! Warum muss das Web aussehen, wie die Web 2.0-Macher es haben wollen?

Kommentare:

  1. Wie wahr, wie wahr... durch das Web 2.0 geht auch etwas verloren... aber ist das nicht bei jeder Erneuerung so?

    Setzen wir uns halt für mehr Detailliebe ein... es gibt genügend Menschen, die das achten.

    P.S. Ein frohes Neues mit viiiel Inspiration!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Leserin :)
    Ich habe einen neuen Blog: http://weltenwandlerin.myblog.de/
    unter dieser Adresse findest du meinen neuen Blog und ich würd mich freuen dich wiederzusehen :)
    Grüße

    Ich habe genau den Punkt bedacht den du angesprochen hast, mehr Kreativität (:

    AntwortenLöschen
  3. eine oberflächliche (lieblingsparfüm, farbe, essen, wayne??), unübersichtliche (diese spalten!!), mit schlechter collage und geklauten modelfotos vollgeklatschte "mädchen-hp", die im prinzip kaum inhalt hat soll also deine inspiration sein??

    dann kannste gleich ein fashion blog machen ;)
    versteht sich: mit unterseiten, wo dann deine lieblingsstarbuckssorten drauf stehen.

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön! Ich freue mich sehr das du mir treu bleibst :) Und schön das er dir gefällt!

    AntwortenLöschen
  5. Oh das gefällt mir!
    Ich denke auch, dass Alles zu einfach gemaht wird.

    Früher hatte ich auch html, aber blogspot macht Alles bequem. Ich denke allerdings darüber nach wieder mit myblog zu arbeiten, de ich (noch) kein Php beherrsche und mit html und css gut zurechtkomme.

    Guten Abend noch und danke für das Kommentar auf meinem Blog!

    Lisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, so fern sie freundlich sind und sich auf den jeweiligen Post beziehen. Kein "Besuch meinen Blog"-Spam; keine frustrierten anonymen "Haters"!
------------------------------------------------------------------
I'm happy about your comments as long as they're friendly and relate to the actual post. No "Visit my blog"-spam; no frustrated anonymous "haters"!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...