20.01.2010

Kerli und Avril machen Wunderland-Musik

Zum voraussichtlich im März anlaufenden und heiß erwarteten Kinofilm "Alice in Wonderland" von Tim Burton wird es einen eher rockigen Soundtrack namens "Almost Alice" geben.

Angebliche Tracklist:

» Avril Lavigne - "Alice (Underground)"
» The All-American Rejects - "The Poison"
» Owl City - "The Technicolor Phase"
» Shinedown - "Her Name Is Alice"
» All Time Low - "Painting Flowers"
» Metro Station - "Where's My Angel"
» Tokio Hotel and Kerli - "Strange"
» 3OH!3 featuring Neon Hitch - "Follow Me Down"
» Robert Smith - "Very Good Advice"
» Mark Hoppus with Pete Wentz - "In Transit"
» Plain White T's - "Welcome to Mystery"
» Kerli - "Tea Party"
» Franz Ferdinand - "The Lobster Quadrille"
» Motion City Soundtrack - "Running Out of Time"
» Wolfmother - "Fell Down a Hole"
» Grace Potter and the Nocturnals - "White Rabbit"

Besonders gespannt bin ich auf das Stück von Tokio Hotel und Kerli.
Und wenn ich mir so den Titel ihres Solo-Stückes ansehe, wird mir klar, warum sie ausgerechnet ein solches Foto gemacht hat:


Zu Avril Lavigne's Lied "Alice (Underground)" soll anfang Februar ein Musikvideo erscheinen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare, so fern sie freundlich sind und sich auf den jeweiligen Post beziehen. Kein "Besuch meinen Blog"-Spam; keine frustrierten anonymen "Haters"!
------------------------------------------------------------------
I'm happy about your comments as long as they're friendly and relate to the actual post. No "Visit my blog"-spam; no frustrated anonymous "haters"!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...