31.08.2008

Ein schöner Abschied vom August

Freundlicherweise überraschte uns der letzte Sommermonat mit schönem, warmen Wetter, welches mich gestern nach Kölle zog. Am Rheinufer geriet ich auf einen Flohmarkt und dann spazierte ich durch die entzückend hübsche Altstadt, deren mittelalterliche Zunfthäuser ich sehr mag. Viele Leute, scheinbar auch nicht wenige spanischsprachige, ''chillten'' und machten Fotos. So auch ich :) Auf den Einkaufsmeilen machte ich mir zwei duftende Produkte in einer der raren Lush-Filialen sowie eines der beliebten Moleskine-Notizbücher klar (fragt mich nicht was ich an den eigentlich spießigen Büchern finde..). Für großes Shopping in den üblichen Modeläden werde ich wohl wirklich zu alt. Und wie dröhnend laute Housemusik sich positiv auf mein Konsumverhalten auswirken soll, verstand ich schon vor 10 Jahren nicht.
Im Dom war ich auch, wie schon seit Jahren nicht mehr. Immernoch ein imposantes Bauwerk. Noch imposanter, wenn man mal auf Details achtet. Mir schien, dass schier überall an den Außenwänden und Türmchen kleine Figuren sind. Merkwürdig finde ich allerdings die Dämonen und Hexen, welche deutlich zu erkennen sind. Warum schmückt man ein christliches Gotteshaus mit satanischen Figuren? Ok, die Weise, wie sie angebracht sind, könnte man als ''Hinausschicken'' o.ä. verstehen, aber derartige Figuren finde ich in/an einer Kirche einfach unpassend.



Heute war ich in Wuppertal bummeln. Dort war über's WE ''NRW-Tag'', eine Veranstaltung des Landtages und deshalb offener Sonntag. Dass ich mal eine Lederjacke für 29 Euro bekommen würde, hätte ich nicht gedacht. Und dass mich die junge Kellnerin im Ristorante duzte, war hoffentlich nur offenherzige Freundlichkeit und keine harte Fehleinschätzung meines Alters. Andere schätzen mich auf 19 und in dem Alter sollte man eigentlich schon gesiezt werden...

Ich bin froh, dass ich dank des Wetters dieses WE noch so gut nutzen konnte. Die nächsten Tage bedeuten für mich Umstellung. Wird schon. Behaupten zumindest alle.

Nachtrag: na toll, ich habe mal wieder den letzten Eintrag überschrieben, in dem es um das neue Site-Design ging. Ein drittes Mal und ein Newssystem muss her.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare, so fern sie freundlich sind und sich auf den jeweiligen Post beziehen. Kein "Besuch meinen Blog"-Spam; keine frustrierten anonymen "Haters"!
------------------------------------------------------------------
I'm happy about your comments as long as they're friendly and relate to the actual post. No "Visit my blog"-spam; no frustrated anonymous "haters"!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...